Kreative Personal Consulting Services

- FSc -

Kreatives Personalmarketing

Es gibt viele Methoden, um kreativ an das Personalmarketing heranzugehen. Einige von ihnen können Sie gleich umsetzen. Andere können Ihnen auch nur als Ausgangspunkt für weitere, nötige Schritte dienen.
Vor allem gibt es drei Punkte, welche Ihnen immer weiter helfen können. Seien Sie zielgruppenspezifisch, differenziert und emotional, dann kann nichts mehr schiefgehen.

Zielgruppenspezifisch sein

Um Ihre Maßnahmen genau umsetzen zu können, ist es wichtig mit den Zielpersonen genau zu sprechen.
Wichtig ist auch nicht zu versuchen alle mit den gleichen Personalmarketing-Maßnahmen für sich zu gewinnen.
Es gibt die Gießkannen-Methode. Mit solch einer Methode überzeugen Sie allerdings alle Personen nur ein bisschen.
Es ist daher wichtig zur Personalgewinnung sich zielgruppenspezifisch auszurichten.
Zudem sollten Sie sich vorher mit den einzelnen Kandidaten in der jeweiligen Zielgruppe befassen.

Emotionale Wirksamkeit erzielen

Oft fällen Menschen Entscheidungen auch auf emotionaler Basis. Völlig unterbewusst beeinflusst dies auch das Auswahlvermögen der jeweiligen Person.
Das können Sie sich zu nutzen machen.
So werden auch Bewerbungs- und Eintrittsentscheidungen auf diese Art und Weise getroffen.
Individuelle Gefühle wie beim „Wunscharbeitgeber arbeiten“ spielen in der Personalgewinnung eine bedeutende Rolle.
Emotional-wirksame Personalmarketing-Maßnahmen sorgen so, dass sich die Zielkandidaten auf solider Basis entscheiden können.
Vermitteln Sie mit Ihren Unternehmenseigenschaften, so sagt sich der potenzielle Arbeitnehmer, dass er nach Bauchgefühl in Ihrer Firma richtig ist.

Differenzierend

Vor allem die Unterschiede von Ihrem zum anderen Startups und Unternehmen sollten klar und deutlich gemacht werden.
Dabei sollten genau jene Kandidaten ausgewählt werden, welche solche Unterschiede zu schätzen wissen.
Region oder Raum könnte ein Beispiel sein, um die Leute zu überzeugen.
Geschäftszweck sowie Unternehmenskultur oder Führung sein, die hier auch beleuchtet werden könnten.

Social Media Recruiting

Bei der Personalbeschaffung kann es auch gut sein, wenn Sie Ihre Suche auf Social Media ausweiten.
Beim Social Media Recruiting kann Ihr HR Consultant potentielle Mitarbeiter nämlich über das soziale Netzwerk suchen und finden.
Hierfür gibt es unter anderem die Plattformen: Xing, LinkedIn, Indeed, Twitter oder auch Google+.
Diese Maßnahme kann passiv oder auch aktiv ausgeführt werden.
So gibt es die Social Distribution, bei der das Startup / Unternehmen aktiv auf Zielkandidaten zugehen.
So können Leute, welche sich auf XING oder Indeed angemeldet haben von Ihnen ein Jobangebot bekommen.
Eine andere und dazu noch passive Variante ist das Social Profiling. Den Netzwerknutzern werden Unternehmensstellen als Werbung angezeigt und potenzielle Mitarbeiter werden durch ein System schon herausgefiltert.
Unter Neuigkeiten wird auf Twitter beispielsweise den richtigen Leuten so eine Jobanzeige eingeblendet.
Damit erreichen Sie schnell und vor allem günstig Ihr Ziel. Sie müssen nicht viel beim Social Recruting unternehmen. Wichtig ist, dass Sie dies mit in Ihr Portfolio zum Personalmarketing aufnehmen, um immer aktuell zu bleiben.
Stellenanzeigen können Sie so ganz einfach hereinsetzen.

Internes und externes Human Resources Marketing in Ihrem Startup

Vor allem heutzutage besteht Fachkräftemangel und es muss daher schnell gehandelt werden.
Je nach Zielgruppe wird zwischen internem und externem Personalmarketing gesprochen.
Bei der externen Methode geht es vor allem darum neue Mitarbeiter zu beschaffen.
Hierfür müssen Sie sich als guter Arbeitgeber präsentieren. Eben jene Zielkandidaten müssen Sie auch als solchen wahrnehmen.
Die Bekanntheit ist hier das A und O für Ihre Firma. Spricht sich Ihre Firma bei den Leuten herum, haben Sie eher Chancen neue Arbeitnehmer zu bekommen.
Daraus ergeben sich auch qualitativ bessere Bewerber. Sie können sich, dann eher die Leute aussuchen, welche Sie wirklich haben wollen.
Durch effektive Personalbeschaffungsmaßnahmen sparen Sie so Recruiting Kosten und Aufwendungen.

Im internen Bereich sollen die bereits vorhandenen Mitarbeiter längerfristig ans Unternehmen gebunden sein.
Wichtig ist hier die Zufriedenheit der Arbeitnehmer sowie eine Wechselbereitschaft der Führungskräfte. Seien Sie offen für Neues und führen Sie Ihre Mitarbeiter gut.
So können neben dem ganzen Geld auch Workshops oder Mitarbeiter Events für weitere Motivation im Unternehmen sorgen.

Mögliche Personalmarketing-Maßnahmen

Kreative Personal Consulting Services: Es gibt viele Möglichkeiten an eine Sache heranzugehen. Dabei kommt es auch nicht immer unbedingt darauf an, was gemacht wird. Auch das Wie spielt hierbei eine Rolle.
So gibt es allein für Karriere-Seiten unterschiedliche Anhaltspunkte.
Mobile Recruiting könnte eingesetzt werden. Dabei wird mit mobiler Technologie nach Kandidaten gesucht, diese werden entsprechend herangezogen.
Genauso könnten Karriere-Apps von Vorteil sein. Hier wird genauso heutzutage nach Angeboten gesucht. Hier können Sie als Firma für sich werben und auch nach Bewerbern suchen.
Mindestens auch so gut funktionieren Personalmarketing-Videos und Flyer als PDF Datei.
Der Zielkandidat kann sich damit alles in Ruhe durchlesen. Visuell gesehen macht es einen bleibenden Eindruck.
In Magazinen und Zeitschriften können sie Ihr Unternehmen mit anpreisen.
Egal ob Branchen-, Fach-,Schüler- oder Hochschulmagazine überall ist es möglich für sich Werbung zu machen.
In weiteren Medien wie TV-Spots, Radio, Google Ads, Gewinnspielen oder Game Apps können Sie sich auch bekannter für die möglichen Arbeitnehmer machen. Dies sind oft Sachen, die nicht so einfach übersehen werden.
Auch an der herkömmlichen Variante von Jobbörsen wie Stepstone können Sie sich für Bewerber bekannt und vor allem interessant machen.

Human Resources Consulting